23 Okt

Kaltkreissäge

Huhu,

länger ist es wieder her. Heute will ich euch meinen neues Tool die Kaltkreissäge vorstellen. Ich bin zufällig über ein älters modell bei Ebay gestolpert und da ich nix mehr hasse als Metall von Hand zu sägen, habe ich für 100€ zugeschlage.

 

Zustand der Säge:
Flugrost und Sägeblatt hinüber, aber sie läuft und ist sogar noch MADE IN GERMANY genauer gesagt eine Baier EHS I K mit n=120/min 750W und Schnittbereich: 80mm,  175Ø Sägeblatte (dazu nacher mehr).

Gut sie wiegt 10kg und ich möchte das Teil sicher nicht die ganze Zeit halten! also schauen wir doch mal ob wie einen defekte Kappsäge finden..

Und siehe da, einer verkauft einen Kappsäge (Einhell) ohne Säge, perfekt ;P. Also gut das ganze muss noch zusammenfinden…

Leider ist die Abstüzung um die Handkreissäge an z.B. einen Rohr auszurichten etwas weit versetzt. Was bedeutet das wenn ich das Sägeblatt ungefähr in der Mitte haben möchte., ich die halterrung am Kappsägentisch etwas verlängern muss. Das ganze soll stabil und natürlich 90° zur Auflagefläche haben. Durch das hohe Eigengewicht, sägt die Metallkreissäge sogar selbständig 🙃

 

Umbau:

An der Aufhängung habe ich unnötigerweise etwas herumgeschliffen.. hmm passte nicht.
Die Löcher der Aufhängung habe ich wie die der Halterrung an der Handkreissäge auf 13mm aufgebohrt, einen Winkel mit auch einem 13mm Loch montiert. Handkreisäge eingehängt, 13mm Stahlwelle rein und mit einer M3 schaube gesichert (kann man wieder zurückbauen, wenn die Säge mal von HAND benötigt wird)

 

Das neue Sägeblatt:
es stellte sich heraus das die Aufnahme des Sägeblatts absolut nicht gängig ist und daher wohl die Maschine günstig zu kaufen war. Ein neues Sägeblatt kostet jedenfalls zwischen 70-190€ 😟
Aber nicht mit mir, die 32mm Aufnahem an der Handkaltkreissäge ist wohl noch üblich aber nicht die zwei 8mm Nebenlöcher (diese sind auch noch leicht versetzt – mies, so lässt sich natürlich mehr Geld machen!)

nach etwa suche bei Ebay habe ich zwei schöne Scheibenfräser/ Metallkreissägeblätter gefunden 32mm aufnahem und nur 1mm dick (gut bin ich noch schneller durch) und 160Z für 15€.

Da müssen ja nur zwei Löcher rein… haha in HSS mit 5% CO Anteil. Hochleistungsschnellarbeitsstahl (HSS) bearbeiten

 

 

Verbesserungen:
– Schaubstock mit V-Nut.. besser für Rundmaterial.
– Strichlaser zum genauen makieren

 

Kommentar verfassen